Siloballen

pressen von Maissiloballen

Silomais in Rundballen eröffnete neue Möglichkeiten und ist eine sehr gute Alternative zum Hoch- oder Fahrsilo. Die Ballen sind einfach zu lagern und auch sehr einfach zu transportieren. Der Handel mit Mais kann so auch noch im Frühling stattfinden. Überschüssige Flächen können mit diesem Verfahren siliert werden, ohne Verluste hinnehmen zu müssen. Auch hier begünstigt das Beifügen von Milchsäurebakterien den Gärungsverlauf positiv.

Siloschlauch

Der Siloschlauch ist günstiger in der Herstellung und ist ebenfalls optimal für Maissilage. Wichtig ist, dass der Schlauch auf einem festen untergrund zum liegen kommt. Wiesen eignen sich nur bedingt. Der Druchmesser kann variiert werden, sodass er optimal auf Ihren Betrieb passt. Der Gärungsverlauf kann auch hier positiv beeinflusst werden, wenn beim Häcksler Milchsäurebakterien beigemischt werden.

Häckseltechnik

Mit unserer Kronetechnik können wir eine exakte vom Kunden gewünschte Häcksellänge ohne Überlängen erreichen. Mit dem eingebauten Korncracker wird jedes Korn aufgeschlagen. Dies fördert die Verdaulichkeit bei der Fütterung und ist somit bares Geld wert.

 

Bei beiden Krone Big X wird eine elektronische Flüssigdosierung eingesetzt, damit fügen wir, wenn gewünscht, Ihrer Silage Milchsäurebakterien bei. Somit wird eine optimale Gärung im Silo erreicht. Diese Technik wurde gewählt, um bei einer hohen Durchsatzleistung eine gleichmässige Applikation der Milchsäurebakterien zu erreichen.