Piadin

Piadin stabilisiert den Stickstoff aus Gülle und Biogasgülle. Es verzögert die Umwandlung von Ammoniumstickstoff in die auswaschungsgefährdete Nitratform. Der Pflanze steht folglich bei gleicher Güllemenge mehr N zur Verfügung, da die N-Verluste reduziert werden.

 

Durch die Stabilisierung des Stickstoffs können auch Güllegaben im zeitigen Frühjahr zusammengefasst werden. Dies reduziert ebenfalls Kosten, da die Felder nur einmal befahren werden müssen. Dadurch kann die Gülle auch bei optimaler Befahrbarkeit ausgebracht werden. 

Die Wirkung von Piadin