Kombisaat

Vorteile

  • Saatbettbereitung, Saat und Rückverfestigung in einem Arbeitsgang
  • Rückverfestigung hinter Säeinheit mittels Reifenpacker
  • Hohe Präzision dank neuster Technik
  • Weniger Überfahrten mit 6m Arbeitsbreite
  • Gezogenes Gerät für beste Gewichtsverteilung und bestmögliche Bodenschonung
  • GPS-Paralellfahrsystem
  • Auch zum Einsäen in Wiesen geeignet

Unsere neue Väderstad Rapid bietet Ihnen neue Möglichkeiten in der Saat. Die Maschine zeichnet sich durch eine sehr exakte Säeinheit und eine optimale Rückverfestigung aus. Weiter sind weniger Überfahrten nötig. Dadurch wird die Bodenschonung erhöht.

Im ersten Teil befindet sich die Scheibenegge. Diese bereitet das Saatbett für die Saat vor. Sie ebnet eventuelle Unebenheiten aus. Anschliessend kommt das Crossboard zum Einsatz. Dies hilft ebenfalls das Saatbett auszuebnen, damit die kommende Saat in einen optimal vorbereiteten Boden gesät werden kann.

Corssboard von Väderstad Rapid

Die Säeinheit besteht aus einem 1-Scheibenschar im Abstand von 12.5cm. Mit einem Schardruck bis 205kg kann auch direkt gesät oder in einen Grasbestand eingesät werden. Bei diesen beiden Verfahren, wird einfach die Scheibenegge angehoben, damit diese nicht arbeitet.

Säscheiben an Väderstad Rapid

Anschliessend an die Säschare wird der Boden vom Packer direkt rückverfestigt. So hat das Saatgut einen guten Bodenschluss und der Boden ist rückverfestigt. Zuletzt wirkt noch ein Nachlaufstriegel. Vor allem in trockenen Jahren unterbricht dieser die Kapillare-Wirkung, um so das Austrocknen zu verlangsamen. Die Aggressivität des Striegels kann eingestellt werden.

Packer und Striegel an Väderstad Rapid